„Alles, was wir für uns selbst tun, tun wir auch für andere, und alles, was wir für andere tun, tun wir auch für uns selbst.“ Thich Nhat Hanh

Als Kind habe ich schon Löwenzahnsuppe im Sandkasten „gekocht“ und meine Freunde damit versorgt

Als Jugendliche lernte ich unfreiwillig mehrfach, dass Ärzte nicht allwissend sind und immer richtig handeln

Beruflich landete ich eher zufällig in der Apotheke & über die Jahre suchte ich immer mehr nach Alternativen, um Patienten aus ihrem oft jahrelangen Leidensdruck zu helfen

Es folgten unzählige Fortbildungen in sämtliche Richtungen, u.a. auch Phytotherapie, Orthomoläkulare Therapie, Homöopathie, Schüssler Salze, Probiotika, Achtsamkeit, Tai Chi, …

Durch einen schweren Autounfall wurde ich dann selber zum Opfer der Schulmedizin, wanderte jahrelang durch unzählige Hände, die mich mal früher, mal später aufgaben und mir zu verstehen gaben, ich müsste mit Mitte 30 mit täglichen unerträglichen Schmerzen und einigen abnormen Symptomen & permanenter Erschöpfung jetzt fortan leben

Und dann kam jemand, der wusste nicht, dass es so sein sollte und hat es einfach geändert 🙂 ICH

Ich hatte das große Glück Menschen zu finden, die mir auf meinem Weg zurück geholfen haben, ein Netzwerk aus wunderbaren Therapeuten, die mir ganzheitlich insgesamt wieder viel Lebensqualität zurückgegeben haben und mir geholfen haben mir selbst zu helfen, jeden Tag

Alles, was wir für uns selbst tun, tun wir auch für andere & alles was wir für andere tun, tun wir auch für uns selbst

Ich bin neugierig auf alles was so kommt & freue mich auf tägliche neue spannende Geschichten in diesem Leben 🙂

 
Autor: Melanie